banner blog

Projekt: Mama stillt!

 

logo schwung

Heute will ich mit euch ein paar meiner Gedanken zum schönsten ehrenamtlichen Projekt teilen, dass ich bisher in diesem Jahr, als Fotografin, unterstützen durfte: Mama stillt!

Die Mama von Heute stillt (wenn sie kann und möchte) wann und wo, sie und ihr Kind, das wollen.
Auch in der Öffentlichkeit. Und das sollte kein Tabu mehr sein. Ich bin der Meinung dass es dazu keine Erlaubnis und auch keine Verhüllung brauchen sollte. Stillende Mamas sollen sich nicht länger verstecken oder gar schämen müssen. Als Geburtsfotografin gibt es für mich, wie man sich denken kann, sowieso kaum Tabu`s die mit dem Thema "Frau und Mutter sein" in Verbindung stehen.

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 16 von 16

Nicht nur das Projekt Mama stillt! möchte diese Botschaft in die Welt bringen, sondern auch mir ist Sie ein persönliches Anliegen.

Auch ich habe 4 Jahre meines Lebens meine Kinder stillen dürfen. Und ich habe mir die Freiheit genommen, das wirklich überall zu tun. Nicht nur in Österreich.
Unter Berücksichtigung anderer Kulturen, habe ich einmal freizügiger und lockerer, einmal dezenter im Hintergrund, meine beiden Söhne, in Mexiko, Asien, Griechenland, Ungarn und Spanien gestillt. Und ich möchte keinen Tag, keinen einzigen dieser einmaligen Momente, missen. 

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 15 von 16

Als Fotografin für dieses Projekt tätig sein zu dürfen war mir deshalb eine große Freude. Die Stimmung die bei diesen Treffen zu spüren war, bei denen fast ausschließlich Frauen innig mit Ihren Babys und Kindern verbunden, anwesend waren, war unbeschreiblich schön.

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 14 von 16

Es entstanden wunderbare Bilder, die mit Einverständnis der Mamas auf meiner Facebook Seite in Schwarz Weiss Ausarbeitung veröffentlicht wurden. In diesem Artikel präsentiere ich erstmalig, einige Fotos in Farbe.

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 13 von 16

Die Bilder sollen zeigen, dass es beim Stillen nicht darum geht, seine nackten Brüste der Öffentlichkeit zu präsentieren, oder andere dadurch zu provozieren. Es geht hier um Liebe, es geht um Freude und Verbundenheit. Es geht um eine der natürlichsten Sache der ganzen Welt – das angeborene Bedürfnis seines Kindes nach Nähe und Nahrung zu stillen.

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 12 von 16

Und da ich als Fotografin der Meinung bin das die Bildsprache viel direkter und ungefilterter ist als die Wortsprache, möchte ich euch Allen, wer immer sich diesen Artikel gerade durchliest, nun einige weitere Bilder zeigen. Lasst diese Bilder doch einfach auf euch wirken. Oder lasst euch am besten gleich verzaubern von einer Welle an Nähe, Geborgenheit, Nähe und vor Allem Liebe.

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 10 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 9 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 8 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 7 von 16

 

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 5 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 3 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 2 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 1 von 16

stillen in der ffentlichkeit Mama stillt 6 von 16

Ich liebe jedes einzelne dieser Bilder und hoffe, dass ich wenn es meine Zeit und meine Kapazität zulassen, noch weitere Male bei diesem wunderbaren Projekt als Fotografin mitarbeiten darf. Hier findest du aktuelle Termine für Mama-Baby-Shootings: Mini-Herbstshooting in Wien
Weitere fotografische Arbeiten von mir, jedenseits der Themen Geburt & Stillen findest du in der Portraitgalerie oder bei Fine Art Portraits

Informationen zum Projekt findet ihr hier: Projekt Mama stillt & Projekt Mama stillt Austria

 

 

Ich freue mich auch wenn du mich auf Facebook besuchst

facebook



 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Dies ist nötig um die Website im vollen Funktionsumfang nutzen zu können. Details dazu sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.
Mehr erfahren... Ok, einverstanden